WM 1155

Müller Rohr-Mauerdurchführung Typ WM 1155 in geschweißter Stahl- oder Edelstahl-Ausführung mit Flanschenkonstruktion zum Einspannen einer Dichtungsisolierung (Flanschenmaße nach DIN 18.195 Teil 9) und mit zentrischer, 4- bis 6-fach abdichtender Stopfbuchse auf der trockenen Seite.
Bei dieser Mauerdurchführung liegt die Stopfbuchse außerhalb des Schubrohres. Gleichzeitig ist das Schubrohr als Isolierraum ausgebildet, der frei ist für eine Isolierhülse bzw. Isoliermaterial. Die Dicke ist so bemessen, dass die Temperatur nicht auf die Wand übertragen werden kann und eine Beschädigung der Wannenisolierung ausgeschlossen ist.
Die Rohr-Mauerdurchführungen eignet sich besonders für Abgas-, Dampf- und Heißwasserleitungen oder ähnlich.

 

 

 

mögliche Ausführung
1. mit Anstrich
2. feuerverzinkt
3. EDSt.